Zurück
Zwoa Brettl a gführiger Schnee, juchhe!
 
Seit letzter Woche sind wir am HCA wieder in der glücklichen Lage, dass es geschneit hat und der Schnee liegen bleibt!
Dank der guten Ausstattung stehen genügend Langlaufski und -schuhe zur Verfügung, so dass die Unterstufenklassen sich spielend für den Skikurs vorbereiten können. Am Anfang der Sportstunde geht es hinaus auf den Sportplatz zum Pavillon, in dem die Langlaufschuhe und -ski bereitstehen. Für jeden gibt es ein passendes Paar. Dann nehmen sich die Schüler ein Paar Langlaufski und auf geht´s.
Schon der Lehrplan der 5. Klasse legt großen Wert darauf, dass die Schüler im Sportunterricht viele verschiedene Sportarten kennenlernen. Im Kapitel "5.2.7 Wintersport" schreibt der Lehrplan: "Je nach den örtlichen Gegebenheiten und der Qualifikation der Lehrkräfte können die Inhalte der Wintersportarten Eislaufen, Rodeln, Skilanglaufen, Skifahren und Snowboardfahren in den Sportunterricht integriert werden. Die Schüler sollen in den Wintersportarten die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten auf unterschiedlichen Gleitgeräten erfahren und über die Freude an körperlicher Betätigung in der Erlebniswelt des Winters entdecken, was diese Sportarten ihnen bieten können. Die Schüler sollen ihre koordinativen Fähigkeiten (insbesondere die Gleichgewichtsfähigkeit) verbessern und mit Hilfe der allen Gleitsportarten gleichen Grundfunktionen - Belasten, Kanten, Drehen - Kurven fahren und Bremsen lernen. (…) Die Schüler sammeln sportliche Bewegungserfahrungen im winterlichen Umfeld und lernen dabei die wichtigsten Verhaltens- und Sicherheitsregeln beim Bewegen auf Eis und Schnee einzuhalten. Sie erweitern ihre Bewegungserfahrungen mit mindestens einem Wintersportgerät."
Lerninhalte sind Spielen im Schnee und unter einfachen Bedingungen gleiten, einfache Richtungsänderungen, Anhalten, Fallschule (jeweils bei entsprechenden Vorkenntnissen und Fertigkeiten der Schüler auch weiterführende Spiel- und Übungsformen).
So brauchen die ersten Gleitversuche auf dem Schnee dann nicht mehr im Skigebiet in Südtirol unternommen werden. Die Klassen sparen sich etwa 2 kostbare Tage des Schulskikurses am Übungshang. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass Klassen, die schon am Sportplatz auf Langlaufskiern geübt hatten, wesentlich schneller Erfolge auf den "richtigen" Skiern verzeichnen konnten.

Und außerdem: Nach einer Sportstunde im Schnee schauen die Schüler mit ihren roten Wange richtig "gsund" aus.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!