Zurück
Besuch des Europaabgeordneten Ismail Ertug
 
Am letzten Schultag vor den Pfingstferien, also am 17.Mai 2013, fanden sich alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen und ihre Lehrkräfte in der Aula des HCA-Gymnasiums ein. Dort wurde eine Informationsveranstaltung zum Thema "Europäische Union" abgehalten. Hintergrund war eine Vereinbarung der Ministerpräsidenten der Bundesländer mit der Bundeskanzlerin, im Mai einen deutschlandweiten Europatag an den Schulen durchzuführen, wozu auch der bayerische Kultusminister aufrief. Der jungen Generation sollten dadurch die positiven Aspekte Europas verständlicher werden, wozu der unmittelbare Kontakt mit politischen Entscheidungsträgern besonders geeignet ist.

Der Fachschaft Geschichte / Sozialkunde gelang es hierzu, mit Herrn Ismail Ertug einen absoluten Europaexperten für diese Veranstaltung zu gewinnen, denn er ist seit 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments ( MEP ) in Brüssel bzw. in Straßburg. Als einer von 754 Europaabgeordneten, davon 99 deutsche, vertritt Herr Ertug vor allem auch die Interessen Niederbayerns und der Oberpfalz.
Nach einer kurzen Vorstellung durch StD Mohr gelang es dem Referenten sehr rasch, das Interesse der Schüler zu wecken, da er langatmige, trockene Monologe vermied, sondern sein jugendliches Publikum immer wieder in seine Ausführungen zu Europa mit einbezog, indem er häufig Fragen stellte und dabei das durchaus erfreuliche Vorwissen der Schüler zur Europäischen Union aktivierte.

Eine breite Palette von Themen wurde angesprochen, zum Beispiel die Entstehung der EU, ihre möglich Ausweitung, wichtige Institutionen der EU im Vergleich zur BRD, die vorhandene Reisefreiheit, aber auch die Flüchtlingsproblematik oder die hohe Jugendarbeitslosigkeit in manchen EU-Mitgliedsländern. Immer wieder forderte Herr Ertug die Schüler auf, sich politisch einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Fragen zum politischen Alltag eines Europaabgeordneten wurden ebenso diskutiert wie die Bedeutung von Wahlen in Europa.
Die rege Beteiligung der Schüler und der frenetische Schlussapplaus für Herrn Ertug bewiesen, dass es lohnenswert ist, die Schüler aus erster Hand über Europapolitik zu informieren. Etliche Schüler äußerten sich im abschließenden Gespräch mit StD Mohr und StDin Schinabeck denn auch sehr positiv über diesen "Europatag" und den eingeladenen Europapolitiker, denn so "locker" und "cool" hätten sie sich einen Berufspolitiker vorher nicht vorgestellt.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!