Zurück
CamOn
 
Mitte September veranstaltete der Bayerische Rundfunk für 50 Schüler aus ganz Bayern das Videocamp "CamOn" in München. Auch fünf Schüler der Filmgruppe des Herzog-Christian-August-Gymnasiums erhielten mit ihrer Lehrerin eine Woche lang vertiefte Einblicke in journalistische Darstellungsformen und technische Fertigkeiten im Bereich Film und Fernsehen.

Nach der Begrüßungsveranstaltung im BR-Funkhaus wurden den Teilnehmern im Rahmen einer Führung verschiedene Aufnahme- und Produktionsstudios des Hörfunks gezeigt. Die Schülerinnen und Schüler aus Sulzbach-Rosenberg besuchten dabei das Bayern3-Studio und die Live-Sendung von Dominik Pöll, der den interessierten Jungen und Mädchen seinen Arbeitsplatz erklärte.
Auf dem Gelände des Bayerischen Rundfunks in München-Freimann wurden die Jugendlichen dann in Workshops über Kamera, Licht, Ton, Bildsprache, Dramaturgie und Story-Telling informiert. Ihr erworbenes Wissen konnten sie anschließend bei der Produktion von kurzen Clips zur ARD-Themenwoche mit dem Thema "Zum Glück" in die Praxis umsetzen.

Aber auch für Events der besonderen Art war gesorgt: So erlebten die Teilnehmer eine Kinoabend ("Beste Zeit") mit Produktionsleiter Tom Blieninger, trafen "quer"-Moderator Christoph Süß und besuchten die Live-Sendung der "Abendschau".
Im Anschluss an das Camp haben die Schüler nun die Aufgabe, mit schuleigenem Equipment in den nächsten Wochen einen weiteren Clip zum Thema "Zum Glück" zu erstellen. Im Dezember werden die besten "CamOn"-Beiträge dann im BR-Funkhaus prämiert.

Link zu CamOn} (externer Link)

Patrizia Starke
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!