Zurück
Auf den Spuren Howard Carters
 
Am 21.11.2013 machten sich die 87 SchülerInnen der 6. Klassen zusammen mit ihren Lehrern (Herrn Färber, Herrn Räß, Herrn Voss, Herrn Ulmschneider und Frau Ostermeier) auf den Weg nach Nürnberg, um auf den Spuren Howard Carters, dem berühmten Entdecker des Grabs Tutanchamuns, zu wandeln.
Nach einer Fahrt mit Zug und U-Bahn konnten sich die SchülerInnen im Klassenverband über die Grabschätze des Pharao informieren. Begleitet wurden sie hierbei von drei Ägyptologen, die die Kinder auf eine Reise ins alte Ägypten mitnahmen und geduldig die vielen Fragen der interessierten SchülerInnen beantworteten.
In der Wanderausstellung, die unter anderem bereits in Dublin, Zürich und Mailand gastierte, sind Repliken des Grabschatzes zu sehen. Hier geht es also weniger um die Originalität und die Authentizität der Objekte als vielmehr um den Eindruck, den Carter erhalten haben muss, als er 1923 das Grab zum ersten Mal betrat. Dieser soll die SchülerInnen bei einer fächerübergreifenden Behandlung des Themas Ägypten (Geschichte, Kunst, Deutsch) von Nutzen sein.
Besonderer Dank geht auch an den Förderverein des HCA-Gymnasiums, der die Exkursion finanziell unterstützt hat.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!