Zurück
2. Platz für die HCA-Filmgruppe bei BR-Wettbewerb
 
Ein Filmbeitrag zum Thema "Glück" mit maximal 3:30 Minuten Länge - so die Vorgaben des Wettbewerbs, der sich an das BR-Videocamp CamOn im vergangenen Herbst anschloss. Nun stehen die Preisträger fest. Unter ihnen auch die Mitglieder der HCA-Filmgruppe, die für ihren Film "glücklich" mit dem 2. Platz ausgezeichnet wurden. Überzeugt hat die Fachjury aus Film und Fernsehen dabei vor allem die Idee und die wirkungsvolle Inszenierung des Beitrags:
"In "glücklIch" begegnen die Zuschauer Kindern und älteren Menschen, die ihre Gedanken zum Thema Glück erzählen - in klaren Bildern eingefangen und in einer Parallelmontage gegenübergestellt. Eine, auf den ersten Blick einfache Idee - doch gerade darin besteht die Qualität dieses Films: Er verzichtet auf effektvolle Schnitte und vertraut ganz auf die Wahrhaftigkeit seiner Protagonisten. Ihre Aussagen sind sensibel eingefangen und dramaturgisch wirkungsvoll gegenübergestellt: So offenbaren diese individuellen Assoziationen zum Thema Glück ganz nebenbei, wie sich grundsätzliche Werte über die Generationen verändert haben. Während sich die Kinder über kurzfristige Ereignisse freuen, der Geburtstag, das Handballturnier, so steht bei älteren Menschen die Gesundheit im Vordergrund. Ein generationenübergreifendes Thema gibt es aber: Familie und Freundschaft - und das macht Mut!"

(Auszug aus der Laudatio des Fernsehredakteurs August Pflugfelder)

Den Film "glücklich" und die anderen Siegerfilme gibt es hier zu sehen:

Glücklich (externer Link)


Foto von links:
Isabelle Schmid (Leiterin BR-Bildungsprojekte), StRin Patrizia Starke, Katharina Mutzbauer, Eva Bauer, Maximilian Schwegler, Jakob Falk, Marius Bauer, August Pflugfelder (Fernsehredakteur PULS)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!