Zurück
IF Geographie besucht die "Großen Vier"
 
Zusammen mit ihrem Lehrer OStR Hüttl besuchten die Teilnehmer der IF Geographie die Sonderausstellung "Die Großen Vier" im Stadtmuseum Sulzbach-Rosenberg.
Frau Simmeth und Frau Zimmermann führten die Schüler in zwei Gruppen durch die interaktive Ausstellung. Die "Großen Vier" im Mittelpunkt sind dabei der Luchs, der Wolf, der Bär und der Mensch (!) , der für den Umgang mit den Tieren verantwortlich ist. Bär, Wolf und Luchs sind eine Bereicherung für die Natur, können aber auch ein Risiko darstellen, deshalb muss sich der Mensch auf den Umgang mit ihnen vorbereiten. Spätestens seit "Problembär" Bruno die Alpen überquerte, stehen solche Überlegungen wieder verstärkt im Fokus der Öffentlichkeit.
Nach der Einleitung und Führung bestand für die Schüler die Gelegenheit, die interaktiven Möglichkeiten auszuprobieren und z.B. einen Luchs heil über eine Straße zu bringen. Abschließend begaben sich die Schüler im Garten des Stadtmuseums noch auf die Jagd und mussten lernen als Wolfsrudel zusammenzuarbeiten.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!