Zurück
Kennenlerntage auf der Burg Trausnitz
 
Zurück Vorwärts Bild 2/6  
Gut gelaunt machten sich die 75 "Neuen" des HCA-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrern begleitet von ihren Klassleitern Frau Fiedler und Herr Färber , der Lotsin Frau Weigl und Frau Rösch sowie den Tutoren auf den Weg zur Jugendherberge Burg Trausnitz zu den Kennenlerntagen der fünften Klassen.

Unterstufenbetreuerin Angela Deichler hatte wieder ein buntes Programm zusammengestellt, das reichlich Gelegenheit bot, miteinander ins Gespräch zu kommen. So durften die Kinder beispielsweise in Kleingruppen aus sechs stabilen Brettern, acht Reifenschläuchen und einer Menge Seilen Flöße bauen. Spannend war der Moment, als diese zu Wasser gelassen wurden und die Kinder sie vorsichtig bestiegen, doch - oh Wunder! - alle Knoten hielten und die Flöße trugen die Fahrgäste sicher über den See.

Teamwork war auch beim Herstellen von Lehm zum Bau eines Lehmofens bzw. einer Fachwerkwand gefragt: Die Kinder mussten Ton und Sand schaufeln, Wasser und Stroh holen und diese Zutaten mit Hilfe einer Lehmmühle miteinander vermengen. Die Möglichkeit, diese anstrengende Arbeit durch Stampfen mit den nackten Füßen zu bewerkstelligen, machte einigen von ihnen noch viel mehr Spaß! Und auch die Lehrer wurden mit eingebunden; schließlich sollten sie laut eines Schülers "a amal was Gscheits arbeiten!"

Neben einer Fackelwanderung, einem Spieleabend und einer Burgralley, die die Tutoren organisiert hatten, stand auch eine Burgführung auf dem Programm. Herr Babl schaffte es in seiner unnachahmlichen Art, die Kinder für Geschichte zu begeistern und nahm sie mit auf eine Zeitreise zu Friedrich dem Schönen und dem "Ritter Schaschlik". Ein Highlight war sicherlich der Abschlussabend im festlich geschmückten Rittersaal der Burg: Alle Kinder und Lehrer durften sich verkleiden und dann ein Gelage nach Ritterart feiern.

Auf der Heimreise erklomm die ganze Truppe dann noch den Monte Kaolino in Hirschau, bevor die Kinder dann von ihren Eltern in Empfang genommen wurden.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!