Zurück
Die Debatte geht in die zweite Runde!
 
1. Schulkoordinatorin Strin Scherzer, Tom Niebler (9 S), 2. Schulkkordinator StR Voss, Uli Utz (9 F), Julius Herrmann (9 FL), Andreas Kinscher (9 S)
Nachdem im letzten Schuljahr die Debatte und der daran anschließende, bundesweite Wettbewerb „Jugend debattiert“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Gauck am HCA eingeführt wurde, konnten beide Teilbereiche auch heuer wieder erfolgreich umgesetzt werden.
In der 9. Klasse beschäftigten sich die Schüler in der mündlichen Schulaufgabe zunächst mit Themen wie der Einführung der Autobahnmaut oder dem Bau von Stromtrassen und konnten dadurch sowohl die in der Erörterung schriftlich eingeübten Fertigkeiten weiter vertiefen und rhetorisch ausbauen als auch sich mit tagesaktuellen politischen Themen auseinandersetzen.
Die beiden Klassenbesten qualifizierten sich jeweils für das Schulfinale, das am 3.2.2015 im Literaturarchiv stattfand. Hier wurde beispielsweise die Einschränkung des Streikrechts für Beschäftigte des öffentlichen Personenverkehrs, aber ebenso Themen aus der unmittelbaren Erfahrungswelt der Schüler wie die Neu-Rhythmisierung des Schultags am HCA kontrovers debattiert. Als Schulsieger wurden von einer Jury, die aus je einem Schüler der vier 9. Klassen und den vier Deutschlehrerinnen bestand, gleichberechtigt Uli Utz (Klasse 9 F) und Tom Niebler (Klasse 9 S) gewählt.
Auf der nächsthöheren Ebene trafen sich die Schulsieger von sieben Schulen aus Mittelfranken und der Oberpfalz zum Regionalentscheid, der am 24.2.2015 am Max-Reger-Gymnasium in Amberg abgehalten wurde. Dort standen in der Sekundarstufe 1 die Themen „Soll unsere Gemeinde Freiflächen für das Sprayen von Graffiti zur Verfügung stellen?“, „Soll auf Mobiltelefone ein Umweltpfand eingeführt werden“ und „ Sollen an unserer Schule Erste-Hilfe-Kurse durchgeführt werden?“ von den HCA-Schülern und anderen Gleichaltrigen zur Diskussion. Als Schülerjuroren wurden Julius Herrmann (Klasse 9 FL) und Andreas Kinscher (Klasse 9 S) eingesetzt. Nach zwei Vorrunden erreichte Tom Niebler einen erfreulichen 7. Platz im Mittelfeld.

Auch im nächsten Jahr wird hoffentlich die Methodenvielfalt im Deutschunterricht am HCA durch lebhafte und thematisch abwechslungsreiche Debatten bereichert werden.

(Frau Scherzer)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!