Zurück
Römerverkleidung der Klasse 8S
 
Zurück Vorwärts Bild 2/5  
„Vestis virum reddit“ („Kleider machen Leute“), in diesem Sinne haben wir im Rahmen des P-Seminars Latein: „Römertag am HCA“ bei Frau Hahn ein Projekt für den „Tag der offenen Tür“ mit der Klasse 8S durchgeführt. Hierbei verkleideten wir die Schülerinnen und Schüler im Stil der alten Römer. Das typische Erscheinungsbild war eine weiße Toga mit einer goldenen Kordel um die Hüfte, passend dazu goldener Haar- und Armschmuck. Um das römische Aussehen zu vervollständigen, durfte das dunkle Augen-Makeup, die roten Lippen und der blass geschminkte Teint nicht fehlen. Außerdem waren Flecht- und Hochsteckfrisuren bei den Römerinnen sehr beliebt. Auch dank den im Kunstunterricht bei Herrn Bischof gebastelten römischen Ketten wurde unser Projekt unterstützt. Zuletzt möchten wir uns noch herzlichst bei der Klasse 8S und ihrer Lateinlehrerin Frau Hahn bedanken, ohne deren tolle Mitarbeit unser Projekt nicht zustande gekommen wäre.

Simone Weiß und Lena Ehbauer, Q11
(Frau Hahn)






CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!