Zurück
Mathematikwettbewerb: Landessieger kommt aus Sulzbach-Rosenberg
 
Welcher Neuntklässler kennt sich mit arithmetischen Folgen oder dem Peripheriewinkelsatz aus? Dominik Brunner ist im Mathe-Plus-Kurs am HCA-Gymnasium immer vorn dabei. Dort löste er auch vor drei Jahren zum ersten Mal Aufgaben des Landeswettbewerbs Mathematik. Dieses Jahr gelang es dem 15jährigen, sich unter fast tausend Teilnehmer(inne)n aus allen Regierungsbezirken des Freistaats als Landessieger zu behaupten. "Zwölf von zwölf Punkten" war das bravouröse Ergebnis seiner Einsendung in der zweiten Wettbewerbsrunde. Eine beeindruckende Leistung, die außer ihm nur 25 weiteren bayerischen Schülerinnen und Schülern gelang. Um die gestellten Aufgaben zu lösen, musste sich Dominik in zunächst unbekannte Teilgebiete der Mathematik einarbeiten - darunter der bereits erwähnte Peripheriewinkelsatz. Bis zum letzten Tag vor Einsendeschluss schrieb der ehrgeizige Schüler Teile seiner Lösungsvorschläge neu, immer ein Stück präziser, immer ein Stück eleganter. Der verdiente Lohn: Eine Einladung zum mehrtägigen Mathematik-Seminar in Würzburg - Fahrt, Unterkunft und Verpflegung inklusive versteht sich. Schulleiter OStD Dieter Meyer gratulierte im Namen der Schulgemeinschaft zu diesem Erfolg.
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!