Zurück
HCA als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet
 
Am 20.10.2016 wurde bei einer Ehrung in Freising dem HCA-Gymnasium offiziell der Titel „MINT-freundliche Schule“ verliehen. „MINT“ ist die Abkürzung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Gemeinsam mit 37 weiteren Schulen aus Bayern darf sich das sprachliche und naturwissenschaftlich-technologische Herzog-Christian-August Gymnasium für die nächsten drei Jahre als MINT-freundliche Schule betiteln.

Diese Auszeichnung wurde von der Initiative „Mint Zukunft schaffen“ ins Leben gerufen. „Mint Zukunft schaffen“ ist ein bundesweites Netzwerk, welches zukunftsorientiert Zeichen für positive Veränderungen setzen will. So sollen Schulen, welche einen unterrichtlichen Schwerpunkt in den MINT-Fächern bieten, belohnt werden. Deutschlandweit werden Schulen ausgezeichnet, welche besonders viele MINT- Förderungen anbieten. Die Ehrung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft des bayerischen Kultusministers, Dr. Ludwig Spaenle, sowie der Kultusministerkonferenz KMK.
Bei der Siegerehrung betonte Thomas Sattelberger, Vorsitzender von „MINT Zukunft schaffen“, die vielen Perspektiven, welche man in MINT-Berufen hat. Herr Sattelberger arbeitete selbst mehrere Jahrzehnte bei verschiedenen Marktführern in der MINT-Abteilung. Er meinte, dass es für MINT-Interessierte sehr gute Zukunftsaussichten in der Berufswelt gibt.
Um in diesen Kreis aufgenommen zu werden, muss eine Schule mindestens 10 von 14 Kriterien erfüllen und so damit ihr MINT-Potential unter Beweis stellen. Überprüft wird dies von einem mehrstimmigen Gremium. Am HCA-Gymnasium finden im MINT-Bereich viele außerunterrichtliche Aktivitäten wie z. B. die Projektwoche bei Fraunhofer-UMSICHT oder die naturwissenschaftliche Entdeckungsfahrt statt. Außerdem bietet es zusätzliche Förderkurse, u.a. einen Mathematik-Pluskurs, und Unterricht im „Physical Computing“ mit Arduino. Ältere Schüler organisieren für jüngere Mathematikwettbewerbe mit dreistelligen Teilnehmerzahlen. Im Rahmen von Kooperationen mit der OTH Amberg werden insbesondere auch Mädchen gezielt an technische Studiengänge herangeführt und Oberstufenseminare von der Hochschule begleitet.
Die Lehrkräfte und die Schulleitung freuen sich über die Auszeichnung und sehen sie als Motivation, ihre Schüler weiterhin bestmöglich zu fördern. Als Mitglied des „Mint Zukunft schaffen“ Vereins haben Schülerinnen und Schüler des HCA-Gymnasiums die Möglichkeit, an bundesweiten Wettbewerben und Projekten teilzunehmen. Außerdem gibt es viele internationale Partnerprogramme, bei welchen sie jetzt Vergünstigungen bekommen können.

(Herr Fiedler)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!