Zurück
Flüchtlingsarbeit mal anders
 
Im Rahmen des P-Seminars im Fach Englisch beschäftigen sich zwölf Schülerinnen und Schüler des Herzog-Christian-August Gymnasiums mit dem aktuellen Thema „Integration von Flüchtlingen“. Dazu arbeiteten sie mit den Schülern der Flüchtlingsklasse BIK 10c der Sulzbacher Berufsschule zusammen.
Das P-Seminar wird von den Lehrkräften Frau Reiß (Gymnasium) und Frau Lehnerer (Berufsschule) unterstützt.
Es gliedert sich ein in die Aktivitäten des Gymnasiums als „Schule ohne Rassismus“. Vorrangig sollen die Schüler zunächst einmal neue Freundschaften schließen, in andere Kulturen eintauchen und die Flüchtlinge unterstützen. Weiterhin ist geplant, die verschiedenen Länder auch vor allem an Hand ihrer kulinarischen Traditionen näher kennenzulernen.
Als Einstieg in die gemeinsame Zeit organisierten die HCA – Schüler eine Führung durch Sulzbach. Nachdem sie bereits im Vorfeld Informationen gesammelt und auf einem Handout zusammengetragen hatten, konnte dieses nun als Basis für den gemeinsamen Stadtrundgang dienen. Er begann im Bachviertel, von wo aus sich die Gruppe in die Innenstadt begab. Es folgte eine kurze Besichtigung des Schlosses. Im Anschluss zeigten die Gymnasiasten ihren Partnern noch das Rathaus, sowie die katholische und die evangelische Kirche.
Dieser informative Vormittag bereitete beiden Gruppen großen Spaß. Alle Beteiligten freuen sich auf die gemeinsame Zeit und die folgenden Aufgaben.
Ines Pirner und Jana Haller, Q11, HCA-Gymnasium
(Frau Reiß)
CMS-Version 3.4.4 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!