Zurück
Welcome to Ireland – Studienfahrt auf die grüne Insel
 
Auch in diesem Jahr konnten sich einige der SchülerInnen der Q11, die sich für eine Studienfahrt auf die grüne Insel entschieden hatten, voller Vorfreude mit ihren Lehrkräften StR Voss und StRin Frau Steiner den Weg zum Flughafen München antreten. Erste Station der Reise, die vom 17.07.2016 bis zum 22.07.2016 dauerte, war die irische Landeshauptstadt Dublin.

Dort bezogen die SchülerInnen ihr Quartier im Kinlay House, das sich direkt im Zentrum der irischen Hauptstadt befindet. Von dort aus wurden zunächst einige historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten erkundet, bevor sich die SchülerInnen am nächsten Tag in Richtung Galway, an der Westküste gelegen, aufmachten. Unterwegs hatten sie die Gelegenheit, einige Sehenswürdigkeiten (z.B. Kylemore Abbey) und die einmalige irische Landschaft, den Burren, zu bewundern. Besonders hilfreich war hierbei, dass es das Wetter ausgesprochen gut mit uns meinte, sodass bereits am ersten Tag Sonnencreme eingekauft werden musste.
Nach einer Stadtführung und einem gemütlichen Abend am Hafen von Galway sowie einem herzhaften irischen Frühstück machte sich die Gruppe auf den Weg nach Inishmore, der größten der Aran Islands. Die SchülerInnen konnten dort selbstständig mit dem Rad die Insel erkunden und das ausgezeichnete Wetter genießen. Nachdem die SchülerInnen mit dem Schiff wieder nach Doolin übergesetzt hatten, konnten sie ein ausgezeichnetes Curry genießen, das einer ihrer Mitschüler für die Gruppe (und so manchen Hostel-Angestellten) zubereitet hatte. Am nächsten Morgen trat die Gruppe die Rückreise nach Dublin an. Stationen waren hierbei die traumhafte Landschaft Connemaras und die atemberaubenden Cliffs of Moher. Diese Steilklippen ragen an vielen Stellen nahezu senkrecht aus dem atlantischen Ozean und erstrecken sich über mehr als acht Kilometer. Am Südende, dem Hag’s Head, haben sie eine Höhe von ungefähr 120m, nördlich des O‘Brien’s Tower erreichen sie sogar 214m.

Wieder in Dublin hatten die SchülerInnen die Gelegenheit, neben der Christ Church und dem Dublin Castle, auch das über 1200 Jahre alte Book of Kells, das die vier Evangelien kunstvoll verziert abbildet, in Augenschein zu nehmen. Natürlich durfte auch ein Besuch im Guinness Storehouse, das den Besuchern den Herstellungsprozess und die Geschichte des Exportschlagers auf unterhaltsame Weise näherbringt, nicht im Programm fehlen. Abgerundet wurde die Reise durch einen unterhaltsamen Abend mit typisch irischer Volksmusik und dem bekannten Irish Dance.

Das abwechslungsreiche Programm, die kulinarischen Erlebnisse und die gute Stimmung der TeilnehmerInnen machten den Aufenthalt zu einem gelungenen Erlebnis, an das sich alle noch lange mit viel Freude erinnern werden.

(Herr Voss)
CMS-Version 3.4.3 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!