Zurück
It’s a long way to Tipperary – erster Schüleraustausch mit Irland am HCA
 
Vom 26.03. bis zum 31.03.2017 fand zum ersten Mal der Schüleraustausch mit Irland, initiiert von der Fachbetreuerin Englisch, StDin Bärbel Ströhl, am HCA-Gymnasium statt. So konnte eine Gruppe von irischen Schülern vom Borrisokane Community College aus der Region Tipperary zum ersten Mal Sulzbach-Rosenberg und die Region gemeinsam mit ihren deutschen Partnern entdecken. Betreut wurden sie hierbei von StR Alexander Voss und OStRin Angela Deichler. Neben einem Besuch beim Stadtoberhaupt Bürgermeister Göth und anschließender Stadtführung erkundete die Gruppe auch den Monte Kaolino und das nahegelegene Nürnberg. Doch es standen ebenso gemeinsame Schulbesuche auf dem Programm, um herauszufinden, inwiefern sich der deutsche Schulalltag vom irischen unterscheidet. Abgerundet wurde das Programm durch einen sportlichen Nachmittag, der unter dem Motto „Handball meets Hurling“ zwei regionale Sportarten erlebbar machte, die im jeweiligen Partnerland eher unbekannt sind.
Vom 22.04. bis 28.04.2017 stand dann endlich der mit Spannung erwartete Gegenbesuch auf dem Programm. Erstes Ziel der Reise war die Landeshauptstadt Dublin, in der die Gruppe Sehenswürdigkeiten wie Temple Bar, Dublin Castle und das Museum of Modern Art erkunden konnten. Ein Highlight der Stadtführung stellte ein Besuch im Kilmainham Gaol, einem ehemaligen Gefängnis, dar, das den Schülern zusätzlich zu den Informationen über Architektur und Haftbedingungen noch einen Einblick in die Geschichte des Osteraufstands 1916 gab.
Am Montagmorgen kamen die HCAler dann schließlich an der irischen Schule an, wo sie von ihren Partnern und der Schulgemeinschaft herzlich begrüßt wurden. Nach einer musikalischen Begrüßung durch die Trad Group der Schule, also einer Gruppe, die traditionelle irische Musik auf traditionellen Instrumenten spielt, hatte die Gruppe ausreichend Zeit, das schulische Umfeld ihrer Kollegen zu erkunden.
Am Dienstag konnten die Schüler gemeinsam mit einer irischen Klasse, nach einigen Strand-Spielen, erste Surf-Versuche im Badeort Lahinch unternehmen. Im Anschluss ging es dann weiter an die berühmten Steilklippen von Moher, die auch schon in den Harry Potter Filmen als Kulisse dienten.
Ein sogenannter Fun Run stand am Mittwoch auf dem Programm. Hierbei handelt es sich um einen 5km-Lauf, bei dem man an einzelnen Stationen mit Farbpulver beworfen wird. Diese Aktion wurde für einen wohltätigen Zweck veranstaltet und ist Teil eines Schulkonzepts der Iren, das das Interesse der SchülerInnen für außerunterrichtliches, soziales Engagement wecken soll. Im Anschluss besuchten die Austauschschüler Galway, wo sie eine informative Stadtführung erhielten, aber auch die Gelegenheit hatten, das Städtchen auf eigene Faust zu erkunden. Abgerundet wurde der Tag von einem gemeinsamen Abendessen aller Teilnehmer und ihrer Gastfamilien, bei dem mehrfach von allen Seiten bekundet wurde, dass der Austausch viel zu schnell vergangen war.
Nach einigen Erkundungen in und um Borrisokane am Donnerstag stand den HCAlern am Freitag eine frühe Abreise bevor, die sie wieder an den Dubliner Flughafen und schließlich nach Sulzbach-Rosenberg führte.
Die Fachschaft Englisch ist sehr optimistisch, dass der Schüleraustausch auch im nächsten Jahr wieder stattfinden kann und hofft auf ein reges Interesse der deutschen und irischen SchülerInnen.

(Herr Voss)
CMS-Version 3.4.3 - Webdesign-Gruppe des HCA und Herr Schraml
Valid HTML 4.01 Transitional   CSS ist valide!